Ihr Mehrwert

Rheto­rik­schu­lungen sind Bestandteil eines jeden Verkaufs­trai­nings. Neben den klassi­schen Bereichen wie Frage- und Einwands­tech­niken gilt es jedoch in allen Phasen des Verkaufs­pro­zesses den Kundentyp und dessen Problem­sicht in den Mittel­punkt der Argumen­tation zu stellen. Nicht das „Wir haben einen 24 Stunden –Service“ – Argument inter­es­siert, sondern der sich für den Kunden daraus ergebende Vorteil/Nutzen. Wie gelingt es, dass sich der Kunde trotz eventu­eller preis­licher Nachteile gegenüber der Konkurrenz für eine Zusam­men­arbeit mit Ihrem Unter­nehmen entscheidet? Auf Basis identi­fi­zierter Kunden­pro­bleme werden Argumen­ta­ti­ons­ketten trainiert, die den Verkäufer es ermög­lichen, in jeder Situation profes­sionell zu reagieren.

Zielgruppe

Führungs­kräfte und Mitar­beiter mit Kunden­kontakt im Außen- und Innen­dienst, Key Account Manager

Trainings­in­halte

  • Konzept „Situa­tives Verkaufen“ als Instrument zur Syste­ma­ti­sierung von Verkaufs­vor­gängen
  • Tabu – Themen und Positiv­for­mu­lie­rungen beim Kunden
  • Frage­tech­niken (Wer fragt, der führt!)
  • Einstiegs­tech­niken im Verkaufs­ge­spräch
  • Nutzen­ar­gu­men­tation
  • Was tun mit Einwänden des Kunden?
  • Erfolg­reich abschließen
  • Kunden­pflege
  • Effizienz des Verkaufs­pro­zesses erheblich steigern