Ihr Mehrwert

Führungs­kräfte beklagen sich häufig darüber, dass sie zu wenig Mitar­beiter haben, die unter­neh­me­risch Denken und Handeln. Probleme werden meist erkannt, jedoch nicht selbständig im Sinne des Unter­nehmens gelöst. Dem gegenüber sind viele Mitar­beiter demoti­viert, weil sie zu wenig selbst entscheiden dürfen. Führungs­kräfte aller Hierar­chie­ebenen erlernen in diesem Seminar den Schlüssel zur profes­sio­nellen und syste­ma­ti­schen Lösung dieser Proble­matik. Anhand einer Reihe von Selbst­tests erhalten sie umfang­reiches Feedback über ihre Führungs­ef­fi­zienz und pragma­tische Lösungs­hilfen für den täglichen Führungs­prozess.

Zielgruppe

Führungs­kräfte aller Hierar­chie­ebenen sowie Nachwuchs­füh­rungs­kräfte, die erstmalig vor der Übernahme von Führungs­auf­gaben stehen, Projekt- und Teamleiter

Trainings­in­halte

  • Verstehen grund­le­gender Führungs­stile und deren Einsatz­mög­lich­keiten
  • Erarbeiten des Konzeptes „Situa­tives Führen“
  • Reife­grade von Mitar­beitern feststellen und entspre­chend führen
  • Eigene Führungs­ef­fi­zienz analy­sieren und optimieren
  • Situa­tives Führen als „Poten­ti­al­ent­wick­lungs­konzept“
  • Gründe für Motivation und Demoti­vation von Mitar­beitern hinter­fragen
  • Einsatz der verschie­denen Macht­arten im Führungs­prozess
  • Die Alpha Consulting Führungs­logik