(Erstmalig erschienen am 10.10.2014 in der Frankenpost.)

Bei der bundes­weiten Wahl zum “Professor des Jahres” nimmt Prof. Dr. Ronald Hecht­fi­scher einen Spitzen­platz ein. Die Studenten mögen vor allem seine praxisnahe Stoff­ver­mittlung.

Ein Mann der Praxis glänzt auch in der Theorie

Prof. Dr. Ronald Hecht­fi­scher ist Dritt­plat­zierter bei der durch das Absol­ven­ten­ma­gazin Unicum Beruf in diesem Jahr zum neunten Mal verlie­henen bundes­weiten Auszeichnung „Professor des Jahres“. Er erhält den dritten Preis in der Kategorie „Ingenieurswissenschaften/Informatik“. Hecht­fi­scher, der Unter­neh­mens­führung in der Fakultät Ingenieur­wis­sen­schaften der Hochschule Hof lehrt, freut sich sehr über sein gutes Abschneiden.

Die Auszeichnung ist eine tolle Sache, da man als Preis­träger von seinen Studie­renden vorge­schlagen wird, die vor allem den stark ausge­prägten Praxis­bezug meiner Vorle­sungen immer wieder betonen“, sagt er.

Hecht­fi­scher ist Gründungs­mit­glied und Vorsit­zender des Vorstands des Ehema­ligen-Vereins der Hochschule Hof – des „alumni hochschule hof“ – sowie Initiator und Organi­sator der Unter­neh­mer­börse an der Hochschule Hof. Darüber hinaus ist er ein Mann der Praxis. Er ist geschäfts­füh­render Gesell­schafter der Alpha Consulting in Frankfurt am Main und des Online-Führungs­portals Alpha Online in Hof. Außerdem war Hecht­fi­scher Personal- und Logis­tikchef eines mittel­stän­di­schen Indus­trie­be­triebes mit 1.000 Mitar­beitern sowie Mitglied und Vorsit­zender des Aufsichts­rates der früheren Viessmann Kälte­technik AG in Hof.
Hochschul-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann sagte zur Ehrung des Wirtschafts-Professors: „Ich gratu­liere Prof. Dr. Hecht­fi­scher im Namen der gesamten Hochschule zu der Auszeichnung im Rahmen des Wettbe­werbs ‚Professor des Jahres’. Es freut mich außer­or­dentlich, dass sich Prof. Dr. Hecht­fi­scher als Vertreter unserer, im bundes­weiten Vergleich doch recht kleinen Hochschule unter 300 Nominierten behaupten konnte.“

Er sei ein „heraus­ra­gendes Beispiel“ für die im Leitbild der Hochschule veran­kerte praxis­ori­en­tierte Ausbildung, betonte Lehmann.

Es freut mich außer­or­dentlich, dass sich Prof. Dr. Hecht­fi­scher als Vertreter unserer, im bundes­weiten Vergleich doch recht kleinen Hochschule unter 300 Nominierten behaupten konnte.“

- Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann, Präsident Hochschule Hof

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb „Professor des Jahres“ soll darauf hinweisen, wie wichtig es heute ist, an Univer­si­täten und Hochschulen auch berufs­re­le­vantes Wissen zu erwerben. Studie­rende, Absol­venten und Arbeit­geber konnten deutsch­landweit Proes­soren aus vier verschie­denen Fachge­bieten (Wirtschaftswissenschaften/Jura, Ingenieurswissenschaften/Informatik, Medizin/Naturwissenschaften und Geistes-, Gesell­schafts- und Kultur­wis­sen­schaften) nominieren, die sie als „Wegbe­reiter für Karrieren” erleben.

Aus 300 Nominierten kürte eine hochrangig besetzte Jury um Professor Klaus Landfried (ehema­liger Präsident der Hochschul­rek­to­ren­kon­ferenz) die Sieger. Der von Unicum Beruf ausge­richtete Wettbewerb „Professor des Jahres“ steht unter der Schirm­herr­schaft des Bundes­mi­nis­te­riums für Bildung und Forschung und des Bundes­mi­nis­te­riums für Wirtschaft und Energie.

Kontakt

Prof. Dr. Ronald Hecht­fi­scher
Geschäfts­füh­render Gesell­schafter
Alpha Unter­neh­mens­gruppe

ronald.hechtfischer@alpha-online.de
Teilen Sie den Artikel mit Ihrem Netzwerk:
Xing
LinkedIn
RSS
Follow by Email
Facebook
Twitter
Google+